Herzlich Willkommen

                                                                                  


Gemmotherapie - Knospentherapie

Das Wort Gemmo kommt von dem lateinischen Wort Gemma, was übersetzt nicht anderes heisst als Knospe.

Gemmotherapie  beinhaltet also die Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten durch Pflanzenknospen. Verwendet werden dazu Auszüge (sogenannte Mazerate), die aus den frischen Knospen hergestellt werden.

Die Anwendung von Pflanzenknospen ist keine moderne, neuzeitliche Therapieform, sondern findet ihren Ursprung weit zurück in die Geschichte der Menschheit. die Pflanzenknospen stellen das Embryonalgewebe der Pflanze mit den Vegetationspunkten dar. In diesen Triebspitzen befinden sich besonders viele Wachstumsfaktoren. Aus einer kleinen, unscheinbaren Knospe entstehen so innert Kürze eine grosse Menge an kräftigen, saftigen Blättern, ganze Zweige oder strahlende Blüten. Man kann sich gut vorstellen, welche unglaubliche Kraft in diesen kleinen Knospen steckt.


Waldbaden - Shinrin Yoku

 Ein Spaziergang im Wald erfrischt Körper, Geist und Seele

 

Bestimmt hast du auch schon mal nach einem Spaziergang im Wald gespürt, wie gut dir das tut.  Woran liegt das? Dies liegt an den sogenannten Terpenen, welche man im Wald einatmet - die Zauberstoffe - sind Stoffe, die von den Pflanzen gebildet werden, um sich gegen Insekten, Bakterien und Pilze zu schützen - aber diese werden nicht nur zum Schutz produziert - mit diesen Stoffen kommunizieren  die Bäume auch untereinander.

 

Waldbaden - Shinrin Yoku

 



Vom Keller zum "Chrüterstübli"

 

Ein Traum......, eine Idee....., ein guter Mann, Handwerker und viel Geduld, Zeit und Arbeit, und es gibt aus einer Kellerwerkstatt ein "Chrüterstübli", 

 

Chrüterstübli


E-Mail
Anruf
Karte
Infos